Nachfahren deportierter Willicher Juden aus aller Welt besuchen Willich.

Weihnachtsmärkte in der Region. Von ganz individuellen bis hin zu traditionellen Weihnachtsmärkten gibt es viel zu sehen...

Gänsehautstimmung mit Arnold Küsters. WDR 5 Sprecherin Marion Mainka liest aus seinem neuesten Roman "Totenstimmung".

Die Villa an der Josefstr.1 ist ein Denkmal und nun sie einer Straße weichen. Diese Straße war mal angedacht und vor langer Zeit beantragt worden, zu einer Zeit als Viersen noch… Jahrzehnte später hat sich wohl doch jemand erinnert und nun soll sie im Gedenken an „alte Zeiten“ eine Schneise, bzw. eine Umgehungsstraße durch die Südstadt schlagen.

Mit dem Fahrrad über die Grenze radeln, die Natur erwandern oder mit dem Kanu durch die Flusslandschaft gleiten. Auf geschichtlichen Spuren wandeln, altertümliche Kleinstädte besuchen und die kulturelle Vielfalt entdecken. Regionale Produkte probieren oder hinter die Kulissen eines Betriebes schauen – das deutsch-niederländische Feriengebiet REGION OHNE GRENZEN bietet allerlei Anregungen für Ihren Ausflug oder (Kurz-)Urlaub.

Von August bis Ende November führen uns der Tönisvorster Sascha Chimera und seine aus Ostbelgien stammende Lebensgefährtin Anja Hennes mit ihren in Sizilien hergestellten Köstlichkeiten durch den MAG-4-BLOG „Bella Sicilia“.

Unter Kunst versteht man ein Vermögen, eine Fertigkeit, etwas, das das Natürliche übersteigt und überbietet. In diesem Sinne spricht man von der Kunst des Kochens, des Schreibens, des Unterrichtens, des Malens etc.. Damit werden Kunst und Natur zu entgegengesetzten und unvereinbaren Prinzipien. Kunst wird der Natur gegenübergestellt. Entweder ist etwas Natur oder es ist hergestellt, gemacht, also Kunst. Eine Form des Wettstreits entsteht.

Bruno Assenmacher lebt in Viersen und arbeitet fast überall in der Welt. Seine Leidenschaft ist der Rhytmus - sein Instrument die Trommeln. Er unterrichtet, komponiert und begleitet Kunstprojekte.