9. Viersener Immobilienbörse am 20. und 21. April 2013

von 

Zum neunten Mal veranstaltet die Stadt Viersen eine Immobilienbörse. Wer in Viersen ein Grundstück kaufen oder ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder mieten möchte, kann sich am Samstag und Sonntag, 20. und 21. April 2013 jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Festhalle am Hermann-Hülser-Platz und in einem zusätzlichen Messezelt umfassend über das Immobilienangebot informieren.


Für die neunte Auflage der Immobilienbörse haben sich 55 Aussteller angemeldet. Selbstverständlich ist auch die Stadt Viersen selbst mit den Fachbereichen 40 – Soziales und Wohnen, 60 – Stadtentwicklung, 70 – Wirtschaftsförderung und Liegenschaften- und 80 – Bauen und Umwelt (Bauaufsicht) vertreten. So wird die Börse einen fast vollständigen Überblick über das vielfältige Immobilienangebot in Viersen geben.
Interessant ist die Börse aber auch, wenn man längst in den eigenen vier Wänden heimisch geworden ist.  
Bereits zum fünften Mal wird die Polizei Viersen mit einem Informationsstand auf der Messe vertreten sein. An diesem Stand können sich alle Interessierten über die Möglichkeiten des vorbeugenden Einbruchschutzes informieren lassen. Dieses Informationsangebot ist in den letzten Jahren ausgezeichnet angenommen worden.

Auch in diesem Jahr wird der Bereich „Handwerk“ wieder stärker bei der Immobilienbörse vertreten sein. Die Festhalle kann seit dem vergangenen Jahr die hohe Zahl der Aussteller nicht mehr aufnehmen. Aus diesem Grund wird die Börse wieder um ein zusätzliches Messezelt auf dem Hermann-Hülser-Platz erweitert.

Sonderthemen „Erben/Vererben"
und „Preisfindung bei Immobilienan- und -verkauf“
Zu den vorgenannten Sonderthemen werden im Rahmen der Börse interessante Vorträge im Glasanbau der Festhalle angeboten. Unter dem Stichwort „Programm“ sind die Vorträge mit den jeweiligen Referenten aufgeführt.

Veranstaltungsort
Festhalle Viersen, Hermann-Hülser-Platz 1, 41747 Viersen, mit dem daneben liegenden Glasanbau. Auch ein Teil des Festhallenvorplatzes wird in die Immobilienbörse einbezogen. Auf der Fläche vor der Festhalle wird die Ausstellungsfläche durch ein Messezelt erweitert. Neben dem Zelt stellt die  Firma Gödecke – Umweltbewußte Haustechnik in Verbindung mit der Firma Paradigma einen in Betrieb befindlichen Pelletkaminofen aus. Außerdem stehen dort Ausstellungsanhänger der Firmen INSEKTEC und INSEKTUM mit ihren Angeboten zum Thema „Schutz gegen Insekten, Laub und Pollenstaub“.

Insgesamt wird die Immobilienbörse damit eine Ausstellungsfläche von fast 1.500 m² abdecken. Am Samstag, 20., und Sonntag, 21. April 2013, jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr.


Offizielle Eröffnung
Samstag, 24. April 2013, um 11.15 Uhr durch Herrn Bürgermeister Günter Thönnessen.


Der Übergang von Finanzdienstleistern zu Maklern ist fließend, da die beteiligten Kreditinstitute in der Regel auch mit ihrer Immobilienabteilung vertreten sind und somit den Überblick über das entsprechende Angebot in Viersen vervollständigen.

Architekten
Auch in diesem Jahr wird wieder ein Architekt, der in Viersen tätig ist, Ausschnitte seiner Arbeiten präsentieren und für Fragen von Bauwilligen zur Verfügung stehen. Damit wird das vielfältige Informationsangebot im Rahmen der Immobilienbörse noch einmal abgerundet.

Gewinnspiel
Bauland in Viersen zu gewinnen

1.        Preis: 10 m²
2.        Preis: 5 m²
3.        Preis: 3 m²

Diese Preise sind auf einen Wert von 175,-- Euro/m² begrenzt und nicht übertragbar. Sie können beim Erwerb eines Baugrundstückes in Viersen eingelöst werden. Verkäufer muss ein Aussteller der Immobilienbörse sein.

4.        Preis: Gartengutschein der Volksbank Viersen. Der Gutschein hat einen Wert von 300 Euro und ist einzulösen im Raiffeisen-Markt in Dülken, Tilburger Straße 48–50, 41751 Viersen.


Cafeteria
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Das nette Team von Getränke Daniels wird während der Immobilienbörse in der Festhalle eine Cafeteria für Aussteller und Besucher betreiben.


Internet
Über die Adresse www.immobilienboerse-viersen.de ist die Internetpräsentation der Börse erreichbar. Die Seiten werden laufend aktualisiert und sind auch mit Links zu den einzelnen Ausstellern versehen. Erreichbar ist diese Seite auch über die Homepage der Stadt Viersen www.viersen.de.  

Als weiteres Angebot kann im Internet die Seite www.immobilo.de/kaufen/viersen aufgerufen werden. Über diese Verbindung werden die Angebote der führenden Immobilieninternetportale gescannt und als Gesamtübersicht dargestellt. Derzeit werden hier etwa 340 Immobilienangebote in Viersen angezeigt.
Ein weiteres Informationsangebot wurde im Internet unter www.kip-nordrhein-westfalen.de/viersen eingerichtet.

Auch diese Seiten wurden über die Homepage der Stadt Viersen verlinkt und können von Interessenten ständig aufgerufen werden.

 

<ul class="gk_bullet1">