„Welt-Garten-Expo“ - Floriade 2012

von 

Die „Welt-Garten-Expo“ Floriade blickt in den Niederlanden auf eine über 50-jährige Tradition zurück. Seit 1960 (erstmals in Rotterdam) wird die Welt-Garten-Expo alle zehn Jahre veranstaltet.

Mit der Floriade in Venlo liegt sie 2012 zum ersten Mal direkt an der Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland.

 

„Be part of the theater in nature; get closer to the quality of life.“ Lautet das Motto der Floriade 2012.

 

Nach der offiziellen Eröffnung am 4. April durch die Schirmherrin, Königin Beatrix der Niederlande öffnet die Floriade am 5. April ihre Tore zu einer fantastischen Erlebnisreise.

Auf dem etwa 100 Fußballfelder großen Gelände gibt es aus fünf Themenbereichen außergewöhnliche Gärten, sowie architektonisch anspruchsvolle Pavillons aus allen Teilen der Welt.

 

Relax & Heal – Das natürliche Spa-Erlebnis
Der Bereich Relax & Heal widmet sich ganz dem Thema Aus- und Entspannen. Im „Feel Good Garden“ können die Besucher erleben, wie die Natur sich auf ihre Gesundheit, Stimmung und Wohlbefinden sowie in der Wohn- und Arbeitsumgebung auswirkt. Mit Hilfe von heilsamen Kräutern, Tee-Ritualen und einem Barfußpfad kann der Besucher sich im asiatisch angehauchte Themenbereich, sich der Natur auf angenehmste Weise nähern.

 

 

 

Green Engine – Wirtschaftsmotor Gartenbau
Der Gartenbau als wichtiger Wirtschaftsmotor. Die „Villa Flora“ ein 30 Meter hohes Glasgebäude, dem architektonischen Blickfang der Welt-Garten-Expo, eigens für die Floriade erbaut und vollständig unter Nachhaltigkeitskriterien konzipiert, lädt den Besucher zu imposanten Blumen- und Pflanzenausstellungen ein. Sie ist damit die größte florale Hallenschau in ganz Europa.

Auch lädt die „Villa Flora“ mit ihrem Ambiente ein, an interessanten Workshops teilzunehmen. Für Kinder gibt es einen Naschbaum – ein Baumhaus, in dem es viele „grüne“ Leckereien zu entdecken gibt. Im „greenEmotion-Theater“ werden darüber hinaus Musik- und Theateraufführungen sowie Präsentationen stattfinden.

 

Education & Innovation – Zukunftsmusik und Erlebnisreisen
Im Dezember 2011 Dieser Themenbereich besteht aus imposanten Pavillons gefüllt mit außergewöhnlichen Ideen und Innovationen. Verblüffende Kreationen aus Obst und Gemüse warten auf die Gäste und können im Labor dann selbst zubereitet werden.

Das Dschungeltreibhaus lädt ebenso zu einem Besuch ein wie der Bienen-Pavillon.

Der Pavillon des Baumschulensektors illustriert, wie Bäume zu einer besseren, nachhaltigeren Welt beitragen können und gelangt man letztendlich beim Rundgang zum „Yggdrasil“, dem Weltenbaum des Lebens und des Wissens, so (er)schließt sich dann die Erlebnisreise.

 

Environment – Lebensqualität durch Natur
Über Gärten, Trends sowie Innovationen im Gartenbau wird man in dieser Themenwelt mehr erfahren und erleben, auch welchen Einfluss die grünen Oasen auf die allgemeine Lebensqualität haben.

Die imposante Allee der Gartenkulturen mit 15 außergewöhnlichen Themengärten und mehr als 120 seltenen Baumarten führt zum goldenen Dom, dem Pavillon des niederländischen Gartenbaus, in dem ein 360-Grad-Film die Vielseitigkeit des Gartenbaus vermittelt. Ebenfalls in diesem Bereich zu finden ist der Pavillon Nordrhein-Westfalens; eine skulpturale, aufgefaltete Architekturlandschaft aus Holz, die die Thematiken Topographie und Landschaft behandelt. Im Inneren erfahren die Besucher spielerisch alles Interessante und Wissenswerte über die drei Kernthemen Gartenbau, Agrobusiness und Reiseland NRW.

 

Der „Earthwalk“, der Pavillon der Rabobank, in Form einer überdimensionalen halben Erdkugel bietet den Besuchern die Möglichkeit, über das „Dach der Welt" zu spazieren. Ein spektakulärer Film, der unter ihren Füßen abspielt wird, lässt sie erleben, wie der Mensch die Erde kultiviert hat und welche Ströme an Lebensmitteln, Wasser, Energie, Daten und Finanzen Tag für Tag um die Welt fließen.

 

 

World Show Stage – Kunst, Musik und Speisen aus aller Welt
Der Bereich um die World Show Stage präsentiert die kulturelle Vielfalt von Kunst und Unterhaltung. Entlang des Floriade Boulevards gibt es Speisen aus aller Welt zu probieren und auch das Unterhaltungsprogramm am spektakulären Theaterhügel, der im Stil eines Amphitheaters gebaut ist, zeigt die Natur als Inspirationsquelle für Kunst und Kultur und bietet Raum für die internationale kulturelle Begegnung. Zudem ist der indonesische Pavillon in diesem Bereich zu finden, in dessen Mittelpunkt Natur, Gartenbau, Kultur und Tradition stehen. Einen weiteren Teil der World Show Stage nimmt der Rosengarten ein. Am Fuße der Floriade Seilbahn, der längsten Seilbahn der Niederlande, lädt er mit einer üppigen Blütenpracht zum Verweilen ein.

 

 

Eintrittskarten

Tagestickets und Dauerkarten für die Floriade 2012 können im Vorverkauf online auf der Website

www.floriade.de sowie in verschiedenen Vorverkaufsstellen am Niederrhein erworben werden.

Kombi-Ticket (Tageskarte und Seilbahn): 30,00 € Erwachsene / 15,00 € Kinder (4-12 Jahre)

Tageskarte: 25,00 € Erwachsene / 12,50 € Kinder (4-12 Jahre)

Dauerkarte: 119,00 € Erwachsene / 99,00 € Senioren (ab 65 Jahre) / 59,00 € Kinder (4-12 Jahre)

Für Gruppen ab 20 Personen gelten ermäßigte Preise. Weitere Details zu den Ticketpreisen, der

Online-Buchung und den Vorverkaufsstellen unter: www.floriade.de