Bella Sicilia - eigene Ernte

Von August bis Ende November führen uns der Tönisvorster Sascha Chimera und seine aus Ostbelgien stammende Lebensgefährtin Anja Hennes mit ihren in Sizilien hergestellten Köstlichkeiten durch den MAG-4-BLOG „Bella Sicilia“.

hier geht es zum Blog von Bella Sicilia

Die Idee des eher ungewöhnlichen und auch ehrgeizigen Projektes setzt das in Mönchengladbach lebende Paar nun seit gut acht Jahren um.

 

Angefangen hat alles im Jahre 2003, berichtet uns Sascha Chimera. „Praktisch aus der Not heraus und einem Sizilien-Besuch. Mit bereits 25 Jahren hatte ich den Meisterbrief des Maler- & Lackiererhandwerks in der Tasche und habe in Mönchengladbach den Schritt in die Selbständigkeit gewagt, was bis heute meine Hauptberufstätigkeit ist. Doch zwischenzeitlich gab es eine Phase, wo es dem Handwerk in Deutschland generell nicht so gut ging. Was nun? Bei einem Aufenthalt in Sizilien sprang dann der Funke über – als wir sahen, dass das Land der Familie Chimera brach lag“.

„Es war so schade mit anzusehen! Vor Ort fehlte jegliche Motivation, etwas an dieser Situation zu ändern, wobei die sizilianische Landschaft und auch Landwirtschaft doch so viel zu bieten hat“, fügt Anja Hennes hinzu. Der Gedanke ließ das Paar nicht mehr los und beide begannen, das vorhandene Stück Land (kleiner Olivenhain) neu zu bewirtschaften und tolle Spezialitäten aus der Natur Siziliens herzustellen.

 

 

Beruflich bauen sie sich zum Malergeschäft, was heute wieder gut läuft, ihr zweites Standbein – Schritt für Schritt und Jahr für Jahr – weiter auf, das mit Sicherheit auch gerne zur Haupteinnahmequelle werden darf.  Schwerpunkt ihrer Arbeit in Sizilien ist die Speiseölherstellung. Zum einen das Traubenkernöl „100%“ der Nero d’Avola Traube, reinsortig, kalt gepresst & gefiltert. Einzig für diese Produktion von Traubenkernöl haben beide sich eine Ölpresse bauen lassen.

 

„Ja, da sind wir schon sehr stolz drauf! Vor allem, weil wir für unser Vorhaben sehr belächelt wurden und nur wenige ganz fest an uns und unsere Arbeit geglaubt haben! Das Besondere an unserem Traubenkernöl ist nämlich, dass die reinsortigen Traubenkerne nur an der Luft und in der Sonne getrocknet werden“, ergänzt Sascha Chimera.  Zum anderen liegt ein weiterer Hauptaugenmerk in der Olivenölproduktion.

„Unser Olivenhain befindet sich in Caltagirone und in Kooperation mit kleinen, einheimischen Olivenbauern teilen wir uns weitere. Somit kommen wir auf gute vier Hektar, das entsprechen ungefähr 2.500 Olivenbäume. Bei uns wird von Mitte Oktober bis Mitte/Ende November ganz traditionell von Hand geerntet. Unmittelbar nach dem Pflücken fahren wir zur Olivenpresse. Mittels Dreiphasen-Dekanter und unter Ausschluss von Sauerstoff werden unsere Oliven einer sanften Pressung unterzogen, d.h. bei 24°C, max. 27 Grad Celsius kaltgepresst. Unser Olivenöl Extra Vergine „Gioia Verde“ (grüne Freude) erkennt man farblich an seinem mediterranen Goldgelb mit feinem Grünschimmer, es duftet grasig-frisch und bildet im Abgang eine pfeffrige Note“, erklärt uns Olivenbauer Sascha Chimera.

 

Ihre qualitativ hochwertigen Öle werden von Kollegen, Fachleuten, Gourmets und Spitzenköche sehr geschätzt und erhalten sogar internationale Anerkennung. Einen weiteren Lohn für ihre mühevolle Arbeit konnte das Produzentenpaar vor fünf Monaten ernten. Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat „Gioia Verde“ mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet!

 

{rokbox album=|siciliainterv| thumbcount=|7|}images/stories/galerie/siciliainterv/*{/rokbox}

Galerie: 7 Fotos geben einen kleinen Einblick über die Produkte und die Region

„Doch ein wichtiger Faktor bei der gesamten Erntezeit sind die Wetterverhältnisse, die man nicht vergessen und auf gar keinen Fall unterschätzen darf. Sie bestimmen letztendlich unsere Produktion und das Geschäft! Es kann immer nur so viel hergestellt werden, wie die Natur uns zur Verfügung stellt und das ist auch gut so! Dies betrifft nicht nur unsere Speiseölproduktion, sondern gilt auch für unsere selbstgemachten Brotaufstriche, neuen leckeren Sirupsorten oder unseren vitaminreichen Granatapfeltrunk“, erzählt Anja Hennes.

 

„CHIMERA – Delikatessen, Weine & Öle“ ist im wahrsten Sinne des Wortes pure sizilianische Lebensfreude! Neben eigens kreierten Delikatessen und Öle beziehen Sascha Chimera und Anja Hennes auch typisch sizilianische Besonderheiten, jedoch nur von kleinen Familienbetrieben, die sie auf all’ die Jahre persönlich kennenlernen durften. „Wir finden es gut, dass wir während unserer Sizilien-Zeit durch den Zukauf weiterer sizilianischer Produkte, die hiesigen kleinen Familienunternehmen ein wenig unterstützen können und helfen da selbstverständlich sehr gerne“, so Sascha Chimera! Dazu gehören zum Beispiel: Gewürze, Antipasti, hausgemachte Nudeln und Soße, Thunfischpasten oder edle Weine.

Zudem umfasst ihr Angebot neben Öl- & Weindegustationen auch das Zusammenstellen und Versenden von hübschen Präsenten. Ausruhen kommt also für die Firma „CHIMERA – Delikatessen, Weine & Öle“ aus Sizilien nicht in Frage und ihrem Lebenstraum - irgendwann für immer im schönen „Bella Sicilia“ arbeiten und auch leben zu dürfen - rücken sie immer ein Stückchen näher…

 

Wir, vom MAG-4 Magazin, drücken jedenfalls ganz fest die Daumen!