Donnerstag, 07 März 2013 07:47

DülkenBüro jetzt mit eigener Seite im Internet erreichbar

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ab sofort ist das DülkenBüro auch im Internet erreichbar

Unter www.dülkenbüro.de (wahlweise auch mit „ue“, falls die Umlaute nicht akzeptiert werden) finden sich dort alle Informationen rund um das Büro und seine engagierten Bürger. Vom Leerstandsprojekt „Wunschraum“ mit seinem Bürgerprogramm, über Angebote für Kinder bis hin zu den Vereinen, die sich dem Büro angeschlossen haben, sind dort tagesaktuell alle bürgerschaftlich getragenen Programmpunkte nachzulesen.


Eine Plattform für Dülken
Darüber hinaus will die Seite eine Plattform für die aktiven Bürger und Vereine werden: die zahlreichen, kulturellen Angebote im Stadtteil sollen dort gebündelt aufgeführt und im dafür vorgesehenen Veranstaltungskalender vermerkt werden. Dieser soll in den kommenden Wochen und Monaten kontinuierlich mit weiteren Terminen gefüllt werden und auch für Außenstehende eine übersichtliche Orientierung über das kulturelle Leben in Dülken bieten. „Natürlich darf eine Installation wie die von der Stadt Viersen realisierte ‚Historische Meile‘ dabei nicht fehlen, um Menschen auf die touristischen Qualitäten Dülkens hinzuweisen.“, sagt Andreas Goßen von der Diakonie.
Auch die sozialen Belange sollen nicht zu kurz kommen: so findet sich beispielsweise die Broschüre „Rund ums Geld“ der Viersener Armutskonferenz mit ihren Tipps und Kniffs zum Geld sparen als Download. Übrigens: die Internetseite selbst ist durch das Engagement einer Dülkener Bürgerin realisiert worden: normalerweise entwirft die Designerin Therese Kerstan-Meyer Räume und deren Ausstattung – hier hat sie den virtuellen Raum gestaltet und der Seite ihr Erscheinungsbild gegeben.

Quelle: DülkenBüro

Letzte Änderung am Donnerstag, 07 März 2013 07:49