Dienstag, 02 Dezember 2014 13:41

Made in Mönchengladbach – Singer & Songwriter im TIG

von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Stille Wasser sind tief – so heißt es! Das trifft auch auf Mönchengladbach zu. Viele Mönchengladbacher denken: Hier ist doch nichts los. Doch weit gefehlt liebe Leute. In der Mönchengladbacher Kunst- und Kulturszene ist zum Beispiel so einiges los. Dies wird die neue Konzertreihe Made in Mönchengladbach, initiiert vom Theater im Gründungshaus unter Beweis stellen.

 

 

„Wir hatten so viele Bewerbungen von Singer & Songwritern aus Mönchengladbach für unsere Hutkonzerte. Da wurde mir bewusst, wie groß und vielfältig unsere Singer & Songwriter Szene ist. Und dieser möchten wir mit dieser Konzertreihe eine breitere Plattform bieten.“, sagt Gabi Niemöller von Kulturbeutel e.V.

 

 

 

So funktioniert Made in Mönchengladbach!

 

 

Alle sechs Monate werden insgesamt drei Bands einen Abend bestreiten. Wichtig dabei ist: Die Bands müssen aus Mönchengladbach kommen und zwei davon sollen ausschließlich eigene Songs präsentieren. Die dritte Band darf dann auch covern.

 

Den Anfang machen am 13.12.2014 Thomas Mentsches und Band, Sophie Knops und See You to-night.

 

Thomas Mentsches und Band gibt es seit 15 Jahren in unveränderter Besetzung. Thomas Mentsches (Lead Vocals, Accoustic Guitar, Blues Harp, Piano), Volker Arndt (Lead und Accoustic Guitar, Mandoline, Whistles) und Ali Ottmann (Bass, Percussions, Back Vocals) spielen nur eigene Stücke vorwiegend in Englischer Sprache aber auch Deutsche Stücke gehören zum Repertoire. Ihr Stil lässt sich in keine Schublade packen. Thomas Mentsches als Singer & Songwriter sieht sich in der Tradition von Bob Dylan, Woody Guthrie oder Bruce Cockburn. Die anderen Bandmitglieder bringen Reggae-und Rockeinflüsse in die Band mit ein.

 

Ali Ottmann und Volker Arndt haben sich ihr gutes Standing in der internationalen Musikszene als Studio- und Live Musiker aber auch durch Touren mit Sebastian Sturm oder der Jin Jin Band erworben.

 

Thomas Mentsches ist ein typischer Singer & Songwriter und ein echter Globetrotter. Seine Reisen zu Fuß, per Anhalter oder mit dem Zug, führten ihn in etliche Länder dieser Welt. Unter anderem lebte er mehrere Jahre in Belfast. Oder reiste durch 38 Staaten der USA und legte dabei ca. 50.000 bis 60.000 Kilometer durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zurück. Sein ständiger Begleiter: die Gitarre. So erzählen seine Songs von seinen Reisen, den Erlebenissen, den Sorgen und Nöten der Menschen, die ihm begegneten aber auch von den Freuden.

 

Auf Sophie Knops wurde Thomas Mentsches durch Zufall aufmerksam. Er sprach sie an und nun ist die junge Sängerin mit von der Partie. Ihre selbst komponierten Songs sind eine Mischung aus Folk, Pop und Blues.

 

See you to-night ist 2010 aus der Initiative Musiker in Gladbach (MIG) entstanden. Constantin Jansen, Uli Senits und Thomas Mentsches spielen Songs von Bruce Cockburn, Christy Moore, Neil Young und anderen aber es wird auch eigene Kompositionen geben.

„Seit 1977 mache ich Musik und spiele ausschließlich eigene Stücke. An meinem 50. Geburtstag habe ich mir gedacht, jetzt möchte ich mal sie Stücke spielen, die ich schon immer mal spielen wollte.

 

 

Neugierig auf die Songs? Auf der Homepage sind Videos zu verschiedenen Songs zu finden

 

http://www.thomas-mentsches.de/index.html

 

 

Hier sind noch einmal alle Daten auf einen Blick:

 

 

 

Made in Mönchengladbach

 

 

 

Uhrzeit:

20:00 Uhr

 

Ort:

Theater im Gründungshaus

Eickenerstr. 88

41061 Mönchengladbach

 

Tickets:

VVK: 10,00 Euro

AK: 12,00 Euro

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Januar 2015 18:46